w³WMSserver

Der OGC-konforme Web Map Service zum Veröffentlichen von w³GIS-Geodaten.

w³WMSserver ist ein der Web Map Service (WMS)-Spezifikation des Open Geospatial Consortiums entsprechender Server, der das Veröffentlichen von w³GIS-Geodaten im Intra- oder Internet ermöglicht.

Wesentliche Eigenschaften

  • Konform zur WMS-Spezifikation in Version 1.1.1.
  • Unterstützt folgende WMS-Requests: GetCapabilities (wird automatisch aus der hinterlegten Konfiguration und den zu veröffentlichenden w³GIS-Layern generiert), GetMap (in allen wichtigen Formaten, u.a. JPEG und PNG) sowie GetFeatureInfo (aus den per ODBC an den jeweiligen w³GIS-Layer angebundnenen Sachdaten; unterstützte Formate: HTML [in Standardformatierung oder via XSLT frei formatierbar] und XML).
  • Läßt sich durch geeignete Konfiguration in die bayerische WMS-Kaskade für Bauleitpläne integrieren, so dass veröffentlichte Geltungsbereiche samt hinterlegten Daten über den Bayernviewer Bauleitplanung zugreifbar sind.
  • Im Zusammenspiel mit w³WMSclient kann der Dienst so konfiguriert werden, dass nur ein passend konfigurierter w³WMSclient, aber kein anderer WMS-Client auf die veröffentlichten Geodaten zugreifen kann. Auf diese Weise können die Lizenzbedingungen der Vermessungsverwaltung für die verwendeten Hintergrundlayer (z.B. Digitale Orthophotos oder Digitale Ortskarte) eingehalten werden. Da der Betrieb mehrerer w³WMSserver-Instanzen auf einem Server möglich ist, kann dies auch nur für einen Teil der veröffentlichten Geodaten erzwungen werden; so lassen sich die lizenzierten Hintergrundlayer schützen, eigene Geodaten aber auch für andere WMS-Clients zugänglich publizieren.