Unternehmen

Wir über uns.

Unser Unternehmensziel

ist Forschung und Entwicklung, insbesondere Softwareentwicklung im Bereich Geoinformatik. Ein Schwerpunkt ist dabei die Entwicklung von GIS-Kernkomponenten, -Fachschalen und -Extensions für den kommunalen Bereich.

Alleine in Bayern arbeiten die Verwaltungen von mehr als 500 Gemeinden sowie mehr als zwanzig Landratsämter mit verschiedenen Komponenten unseres einbettbaren webbasierten Systems w³GIS/komGDI. Damit halten wir - zusammen mit unserem Partner AKDB - im kommunalen Bereich in Bayern den größten Marktanteil (zumindest nach Zahl der kommunalen Kunden).

Das GISCAD-Institut

existiert seit Oktober 1994. Die Vorgeschichte reicht - unter anderen Namen - jedoch wesentlich weiter zurück. Bereits Anfang der 80er Jahre des zwanzigsten Jahrhunderts existierte mit BasMap ein - für damalige Verhältnisse revolutionäres - System für die digitale Kartographie, zunächst noch auf Workstations. Seit dem 286er AT wurde dann PCMap für die PC-, seit Windows 3.1 für die Windows-Plattform entwickelt. Unser heutiges Hauptprodukt w³GIS basiert auf all diesen Erfahrungen und Technologien.